header banner
Default

Die Halbzeitshow, der Kickoff und alle Termine des Super Bowl 2023


  1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Stand:

Die NFL-Saison findet in der Nacht vom 12. auf 13. Februar mit dem Super Bowl 2023 ihren Höhepunkt. Hier gibt es alle Infos zu Teams, Halbzeitshow und Uhrzeit.

Glendale - Es ist der 57. Super Bowl in der NFL-Geschichte. Anno 2023 wird das Finale in der Nacht vom 12. auf den 13. Februar ausgetragen. Seit dem Start der Saison am 8. September 2022 haben 32 Teams - 16 in der American Football Conference (AFC) und 16 in der National Football Conference (NFC) - um die begehrte Vince Lombardi Trophy gekämpft.

Doch nur zwei Teams schaffen es in den Super Bowl. Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Infos rund um den Super Bowl 2023.

Wann findet der Super Bowl 2023 statt?

VIDEO:

Der Super Bowl 2023 findet in der Nacht vom 12. (Sonntag) auf den 13. Februar (Montag) statt. Kickoff ist um 00:30 Uhr deutscher Ortszeit.

Wo findet das NFL-Finale statt?

VIDEO:

Austragungsort des NFL-Finals ist das State Farm Stadium in Glendale, Arizona. Die Heimspielstätte der Arizona Cardinals wurde 2006 eröffnet und kostete rund 455 Millionen US-Dollar. 63.400 Zuschauer finden hier Platz. Allerdings ist die Zahl durch Stehplätze auf 78.600 erweiterbar. So viele Fans werden auch zum diesjährigen Super Bowl erwartet.

Für das State Farm Stadium bedeutet das Finale keineswegs Premiere. Denn: Schon 2008 (New York Giants vs. New England Patriots 17:14) und 2015 (New England Patriots vs. Seattle Seahawks 28:24) fand der Super Bowl in Glendale statt.

Welche Teams treten gegeneinander an?

VIDEO:

Zum ersten Mal seit 2018 stehen die Philadelphia Eagles wieder im Super Bowl. Im NFC-Finale setzten sich die Eagles mit 31:7 gegen die San Francisco 49ers durch. Im letzten Akt der Saison bekommt es Philadelphia mit den Kansas City Chiefs zu tun. Die Chiefs hatten das AFC-Finale knapp mit 23:20 gegen die Cincinnati Bengals gewonnen. Es ist ihre dritte Super Bowl-Teilnahme in den vergangenen vier Jahren.

Patrick Mahomes

Holt er sich den zweiten Ring seiner Karriere? Quarterback Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs gewannen den Super Bowl zuletzt 2020. © Jeff Roberson/AP/dpa

Wer überträgt den Super Bowl live im TV?

VIDEO:

Für alle deutschen NFL-Fans, die nicht ins Stadion können, gibt es gute Nachrichten. Auch der Super Bowl 2023 wird live im Free-TV und kostenlosen Live-Stream zu sehen sein. ProSieben überträgt das Finale im TV, auf ran.de gibt es das Spiel im kostenlosen Stream. Ab kommender Saison liegen die TV-Rechte der NFL dann bei RTL.

Auch DAZN zeigt den Super Bowl im Live-Stream. Dafür wird jedoch ein kostenpflichtiges Abo benötigt. Das gleiche gilt für den NFL Game Pass.

Wer tritt in der Halbzeitshow auf?

VIDEO:

Es soll ja Leute geben, die den Super Bowl nur wegen der legendären Halbzeitshow schauen. Verübeln kann man das keinem. Schließlich hüpften in den vergangenen Jahrzehnten schon Superstars wie Michael Jackson, Prince, Beyoncé oder Eminem über die Bühne.

Dieses Jahr wird die Sängerin Rihanna in der Halbzeitshow auftreten. Schon 2019 war Rihanna beim Super Bowl als Act vergesehen gewesen. Aus Gründen der Solidarität mit dem Quarterback Colin Kaepernick hatte die RnB-Sängerin den Auftritt aber abgesagt.

Wann ist Halbzeit?

VIDEO:

Wann genau die Halbzeit beginnt, hängt vom Spielverlauf ab. Realistisch ist etwa 2 Uhr. Die Halbzeit dauert aufgrund der Halftime-Show 30 statt der üblichen zwölf Minuten.

Wie lange dauert der Super Bowl?

VIDEO:

Ein Football-Match dauert viermal 15 Minuten plus Unterbrechungen. Im Schnitt ging der Super Bowl in den vergangenen Jahren bis 04.30 Uhr deutscher Zeit. Somit kommt man auf knapp vier Stunden.

Was kosten die Tickets?

VIDEO:

Reguläre Tickets bekommt man nur über die Lotterie der NFL. Dort kosten die günstigsten Tickets 600 US-Dollar. Auf dem Zweitmarkt sieht die Welt schon etwas anders aus. Dort sollen die günstigen Tickets bei knapp 5.000 US-Dollar starten.

Wer ist Titelverteidiger?

VIDEO:

2022 setzten sich die Los Angeles Rams im Super Bowl mit 23:20 gegen die Cincinnati Bengals durch. Die meisten Super Bowl-Siege haben aktuell die Pittsburgh Steelers und die New England Patriots (je 6).

Wer singt die Nationalhymne?

VIDEO:

Neben der Halbzeitshow stellt sich jedes Jahr aufs Neue auch die Frage, wer die Nationalhymne beim Super Bowl singen darf. 2023 lautet die Antwort: Chris Stapleton. Der Countrysänger hat bislang acht Grammys gewonnen. (nc)

Sources


Article information

Author: Brian Harrison

Last Updated: 1702954082

Views: 1127

Rating: 4 / 5 (93 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Brian Harrison

Birthday: 1958-03-07

Address: 5637 Robertson Common Suite 197, South Lisa, WV 84828

Phone: +3694672432141718

Job: Flight Attendant

Hobby: Chess, Kite Flying, Skateboarding, Scuba Diving, Orienteering, Singing, Whiskey Distilling

Introduction: My name is Brian Harrison, I am a welcoming, audacious, fearless, valuable, esteemed, capable, enterprising person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.